In “Wer bin ich?” stellt sich jeden Montag ein Mitglied oder Freund der OBG Community vor. Der Fragenkatalog ist eine bunte Tüte und zieht sich von Essen bis Gaming.

Wer bin ich – ROCK

ROCK

OBG: Hallo ROCK, stell Dich doch mal kurz vor und erzähle wie Du zu den Oldies gestoßen bist?
ROCK: Hallo, liebe Gemeinde! Im normalen Leben heiße ich Philipp und obwohl ich regelmäßig auf Mitte 20 geschätzt werde, bin ich tatsächlich wunderbare 36 Jahre jung. Ich komme aus dem Kreis Borken und wohne da nach mehreren Stationen im In- und Ausland auch wieder. Das liegt direkt an der holländischen Grenze im schönen Münsterland.

Ich bin seit etwas mehr als sechs Jahren glücklich vergeben und seit circa zweieinhalb Jahren ebenfalls glücklich verheiratet. Unsere kleine Familie hat sich im Februar sogar noch etwas vergrößert, denn zu unserem Hund Lucy, mit der ich auch Hundesport (Agility) betreibe, ist in dem Monat unsere Tochter dazu gekommen, die derzeit unsere volle Aufmerksamkeit verlangt. Ich glaube die Stimme unserer Tochter ist dem einen oder anderen durchaus schon durch das Teamspeak bekannt.

Zu den Oldies bin ich eigentlich durch den koa gekommen. Er hat mich für eine der berühmt berüchtigten internen 10er Runden eingeladen, weil noch ein Spieler gefehlt hat. So ist der erste Schritt getan gewesen und den Rest kennt man ja.. beim nächsten Mal ist man dann wieder dabei.. man quatscht im TS.. usw.

Ich habe mich auch von Anfang an wohlgefühlt und freue mich auch jedes mal darüber, wenn man sich abends einfach mal im TS verquatscht und über Gott und die Welt philosophiert.

Wie bist Du zu CS bzw. PUBG o.ä. gekommen?
Angefangen hat bei mir alles 1998. Aus Langeweile hatte ich mit Freunden in den Ferien im Keller ein BNC-Netzwerk aufgebaut und die ersten netzwerkfähigen Spiele gespielt. Darunter befand sich neben „Starcraft“ und „Age of Empires“ auch das schöne Spiel „Half-Life“. Diese ersten LAN-Partys haben sich dann eigentlich jede Ferien wiederholt. 1999 kam dann die Beta 1 von Counter-Strike raus. Zum Glück befand sich die Beta auf einer PC-Games CD, denn der Download der ~10MB über das 56k-Modem hätte Tage verschlungen. Jedenfalls wurde ab dem Zeitpunkt nur noch CS gespielt. Und das kann man auch so wörtlich nehmen, denn das CS-Fieber hatte meine Freunde und mich damals wirklich gepackt und ich war durchaus auch erfolgreich in den folgenden Betas bis einschließlich CS 1.6 unterwegs. Das Ganze hielt jedoch „nur“ bis circa 2007 an. Ab dem Zeitpunkt ging es dann für mich in der World of Warcraft weiter, aber das ist ein anderes Kapitel.

Da mich das gute alte WoW nun schon einige Jahre nicht mehr so richtig überzeugt und es auch einfach viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt bin ich 2017 nach circa 10 Jahren Pause wieder bei CS gelandet. Da CS 1.6 jedoch so gut wie tot ist und keine aktive Community mehr hat ist es dann CSGO geworden. Die ersten Anfänge waren auch noch entsprechend holprig, aber glaube mittlerweile treffe ich zumindest ab und zu mal was. (#Aimgott :D)

Welche ist Deine Lieblingswaffe bzw. Lieblingsmap?
Meine Lieblingswaffe ist die AK-47. Ich versuche mich zwar immer noch ab und zu an der AWP, aber sobald ich dann einen Schuss daneben setze weiß ich auch schnell wieder warum ich sie eigentlich nicht spiele.
Eine wirkliche Lieblingsmap habe ich nicht.

Welche Spiele bzw. Genre spielst du neben FPS am liebsten?
Früher habe ich viel World of Warcraft oder Day of Defeat gespielt. Aber wenn ich wirklich mal Zeit habe für ein Spiel, dann versuche ich mich gerne an Strategie-/Aufbauspiele à la Anno 1404 oder Age of Empires 2. Das ist so schön beruhigend und hilft auch beim Blutdruck senken nach einer anstrengenden Runde CS.

Wie sieht für dich ein perfekter Gaming Abend aus?
Vermutlich wie bei den meisten Familienvätern:
– Kind und Frau schlafen und/oder sind glücklich
– Das eine oder andere Kaltgetränk und Knabberkram stehen bereit
– Man gewinnt einige Runden Faceit oder esportal mit den Lieblingsbuddies
– Man verquatscht sich im Teamspeak und geht viel zu spät ins Bett

Wie motivierst Du dich wenn es mal nicht so läuft?
Ich nehme das Spiel nicht mehr ganz so ernst wie früher, aber wenn es mal nicht so läuft versuche ich trotz allem einen klaren Kopf zu bewahren und mögliche Fehler zu reflektieren und abzustellen.

Kannst Du irgendwelche Gaming Erfolge vorweisen?
Erfolg ist ja immer eine Frage der Definition, aber in CS 1.6 kann ich für mich jedoch ein paar kleinere Erfolge aufweisen:

  • WWCL Finals 2005 – 3. Platz
  • WCG National Finals 2005 – 5. Platz
  • Winter Northcon 2004 – 1. Platz & MVP
  • EPS-Spieler
  • Giga-Allstars Liga Spieler

Mein größter Erfolg (wenn man das so nennen kann) war allerdings, dass ich mit meinem damaligen Team ein Trainingsmatch gegen SK.swe (später Ninjas in Pyjamas) gespielt habe und tatsächlich vom Server gekickt wurde, weil der Gegner dachte ich würde cheaten. Das hat mein Ego zu der damaligen Zeit doch etwas gestärkt, denn ich habe natürlich nicht gecheatet!

In World of Warcraft war ich damals Raid- und Gildenleiter und haben es immerhin geschafft uns für einige Zeit in den Top10 in der EU zu halten.

An was für Hardware spielst Du?

  • CPU: Intel i7-7700K
  • RAM: 16GB DDR4
  • Board: ASUS Strix Z270E
  • GPU: Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme
  • Monitor: ASUS PG278QR, Samsung SyncMaster P2450
  • Mouse: Zowie EC-1B
  • Keyboard: Logitech G910 Orion Spectrum
  • Headset: HyperX Cloud II

Welcher Typ Spieler bist Du?
Ich bin eher der Spieler, der sehr schnell angefressen ist, wenn er mal wieder unnötig gestorben ist. Ich gebe dann im ersten Moment allen Anderen die Schuld oder erkläre 10 mal laut im TS wie viel Pech ich doch hatte oder mit wie wenig HP der Gegner noch entkommen ist. Ich weiß es eigentlich besser und versuche mich auch immer mehr zurück zu nehmen. Klappt je nach Tagesform auch schon besser oder schlechter.

Wenn ich jedoch andere Spieler darauf anspreche sagen die meisten erstaunlicherweise, das ich ein sehr ruhiger und netter Spieler bin. Die Antwort liegt vermutlich irgendwo dazwischen.

Was ist Dein lustigster oder peinlichster Moment beim Spielen gewesen?
Ein Mate aus meinem Team, der damals auf einer CSDOCTORS LAN-Party neben mir gesessen hat, hatte auf dem Event regelmäßig in einer der zahllosen leeren Bierdosen auf dem Tisch vor ihm geascht und seine Zigarettenstummel ebenfalls dort entsorgt. Während des Zockens überkam ihn der Durst und er wollte einen Schluck aus einer vollen Bierdose nehmen. Er griff daneben und hat natürlich die Dose mit der Asche und den Zigarettenstummeln erwischt. Es folgte ein lauter Schrei, er wurde sehr blass, übergab sich so halb auf seinem Mauspad und suchte so schnell er konnte die Toilette auf. Als er dann nach 15 Minuten völlig fertig wieder an seinem Platz stand und das Mauspad auch notdürftig gereinigt war, wollte er den furchtbaren Geschmack mit einem Schluck aus einer Bierdose los werden und erwischte natürlich wieder eine Dose mit Asche und Zigarettenstummeln… Ich glaube er raucht heute nicht mehr.

Könnte jetzt noch tausende weitere lustige Anekdoten nennen die ich im laufe der Jahre beim Zocken oder auf LAN-Partys in den letzten 2 Jahrzehnten erlebt habe, aber die meisten fallen mir gerade einfach nicht ein.

Was hast du neben der Zockerei noch für Hobbies?
Ich gehe gerne joggen und mache mit unserem Hund Lucy Agility. Lucy echt talentiert und könnte ohne zu übertreiben durchaus deutsche Meisterschaften laufen, aber zur Zeit hängt alles am Herrchen, denn ich komme leider kaum zum trainieren. Trotzdem steht Lucy natürlich neben meiner Tochter und meiner Frau im Mittelpunkt und es macht auch immer Spaß was mit unserer kleinen Familie zu unternehmen. Außerdem haben meine Frau und ich vor 1,5 Jahren ein 50 Jahre altes Haus gekauft welches wir in Eigenleistung entkernt und saniert haben. Da ist immer noch eine Menge zu tun und viel Zeit für weitere Hobbys bleibt leider nicht übrig.

Hast Du einen Lieblingsfilm und/oder eine Lieblingsserie? Was ist Dein Lieblingsessen bzw. Getränk?
TV schaue ich ganz ganz ganz selten, denn ich hasse die meisten deutschen Serien wie z.B. Tatort. Ich mag viele Sci-fi und Mystery Serien wie Game of Thrones, Stranger Things, Star Trek, etc. Aber auch humorvolle oder spannende Serien wie Suits, Blacklist, The Umbrella Company oder Boston Legal.

Sofern die Zeit es zulässt versuche ich regelmäßig zur Sneak-Preview ins Kino zu gehen und lasse mich dort gerne überraschen.

Mein Lieblingsessen wechselt gerne mal, aber meine Lieblingsgetränke sind Guinness und ein guter irischer Whiskey, den ich mir zu besonderen Anlässen gerne mal gönne.